Storno

Den Button für die Funktion Storno sehen Sie nur dann, wenn der Auftrag noch stornierbar ist. D.h., wurde der Auftrag z.B. bereits ausgeführt, ist die Funktion Storno für diesen Auftrag nicht mehr möglich.

Wertpapier

ISIN

Die Kennnummer wurde aus dem Orderbuch übernommen und kann nicht mehr geändert werden. Die ISIN ist ein Referenzschlüssel, der das Wertpapier eindeutig indentifiziert.

WP-Bezeichnung

Name des Wertpapieres.

Depots und Verrechnungskonto

Depot

Depotnummer.

Menge/Gültigkeit

Stornierbare Nominale/Stück

In diesem Feld sehen Sie die Menge (je nach Wertpapierart Stück oder Nominalwert) des Auftrages.

Gültig bis

Die Frist der Auftragsgültigkeit.

Börse

Börse

Gewählte Börse.

Limit in Börsewährung

Limitart

In diesem Feld wird die Limitart des Auftrages angezeigt. Folgende Limitarten sind möglich:
  • Betrag
  • Bestens

Limithöhe

Wurde im Feld "Limitart" der Eintrag "Betrag" gewählt, sehen Sie hier das gegebene Limit.

Limitzusatz

In diesem Feld wird der Limitzusatz angezeigt.

Stopmarke

Wurde im Feld "Limitzusatz" der Eintrag "Stop order" gewählt, sehen Sie hier das gegebene Limit.

Unterschreiben Sie mit einer smsTAN, cardTAN, der digitalen Signatur oder einer TAN aus Ihrer TAN-Liste. Wenn Iie eine TAN aus der TAN-Liste verwenden, werden Sie nach Eingabe der TAN aufgefordert, eine bestimmte Stelle des Extracodes einzugeben. Der Extracode ist ebenfalls auf Ihrer TAN-Liste angedruckt. Beachten Sie, dass die TAN-Nr. und die TAN einzugeben sind. (hier ein Muster). Durch diese Aktion wird Ihr Stornoauftrag an die jeweilige Börse weitergeleitet.

Sie erhalten eine Auftragsbestätigung, die die Auftragsübernahme ins Wertpapiersystem bestätigt.

Achtung: Der Stornoauftrag wird vorbehaltlich eines bereits durchgeführten Auftrages an die Börse weitergeleitet. Aufgrund eines erteilten Stornoauftrages kann nicht auf eine tatsächliche Stornierung geschlossen werden!

Ausdruck der Auftragsbestätigung
Für die Druckausgabe wird bei Anklicken des Buttons "Druckansicht" ein neues Browserfenster geöffnet. In diesem Fenster wird die Auftragsbestätigung in einer für den Ausdruck optimierten Form angezeigt. Das Ausdrucken dieser Liste nehmen Sie über die Standard-Druckfunktion Ihres Browsers (= über Schaltfläche "Drucken" bzw. "Print" der Symbolleiste) vor.