Umbuchung

In dieser Eingabemaske können Sie die Daten Ihres Umbuchungsauftrages erfassen. Die folgenden Informationen sind im Umbuchungsbeleg anzugeben bzw. auszuwählen:

Empfänger

Empfängerkonto

Wählen Sie das gewünschte Empfängerkonto aus dieser Listbox. Es werden alle Ihrem Verfüger zugeordneten Giro- und Sparkonten angezeigt.

Hinweis

  • Wenn Sie statt dem vorausgewählten Konto ein anderes Empfängerkonto auswählen, werden die Auftraggeberkonten automatisch angepasst.

Name und Anschrift

Die Felder "Name und Anschrift" sind automatisch mit dem Namen des Kontoinhabers vorbelegt und können ggf. überschrieben werden (zB mit dem Namen des Ehepartners). Es stehen Ihnen zwei Felder zu jeweils 35 Zeichen zur Verfügung.

Auftraggeber

Auftraggeberkonto

Wählen Sie das gewünschte Auftraggeberkonto aus dieser Listbox. Die Auswahl der möglichen Auftraggeberkonten ist abhängig vom Verfüger und vom gewählten Empfängerkonto.

Hinweis

  • Wenn Sie statt dem vorselektierten Konto ein anderes Auftraggeberkonto auswählen, wird das nachfolgende Feld "Name und Anschrift" automatisch angepasst.

Name und Anschrift

Das Feld "Name und Anschrift" wird automatisch mit dem Namen des Kontoinhabers ausgefüllt und kann überschrieben werden (zB mit dem Namen des Ehepartners). Es stehen Ihnen 35 Zeichen zur Verfügung.

Betrag

Betrag

Geben Sie in dieses Feld den Überweisungsbetrag in Euro ein. Es stehen Ihnen zehn Vorkommastellen und zwei Nachkommastellen zur Verfügung.

Zusatzinformationen

Verwendungszweck

Dieses Feld ist automatisch mit "Umbuchung" vorbelegt und kann ggf. mit einem eigenen Verwendungszweck überschrieben werden

Gewünschtes Durchführungsdatum

Geben Sie in dieses Feld das gewünschte Durchführungsdatum ein.

Mit Hilfe des Kalendersymboles können Sie das gewünschte Durchführungsdatum aus einem Kalender auswählen. Durch Anklicken eines Datums wird der gewählte Termin in das Feld "Gewünschtes Durchführungsdatum" übernommen. Sie können nur Bankwerktage auswählen.

Wenn Sie den Mauszeiger über die Kalendertage bewegen, werden auswählbare Tage farbig hinterlegt.

Über den Link "Fenster schließen" gelangen Sie in die Auftragsmaske zurück ohne ein Datum zu übernehmen.

Klicken Sie auf den Button "Weiter", um den Überweisungsauftrag unter "Erfasste Aufträge" zu speichern. Ihre Eingaben werden dabei auf Vollständigkeit und formale Richtigkeit geprüft. Sie haben nach der Kontrolle nochmals die Möglichkeit, Änderungen vorzunehmen. Die erfassten und gespeicherten Aufträge werden abgespeichert und gehen auch nach Beenden von Mein ELBA / ELBA-internet nicht verloren. Aufträge, die älter als 90 Tage sind werden automatisch gelöscht.