EU lässt Tecentriq von Roche gegen bestimmte Lungenkrebsformen zu

dpa-AFX

06.09.2019 07:53

ROCHE GS

327,60 -2,50 -0,76%
Chart für: ROCHE GS

BASEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission hat den Krebswirkstoff Tecentriq des Schweizer Pharmakonzerns Roche für die Behandlung von zwei Lungenkrebsformen zugelassen. Das Mittel dürfte nun zur Erstbehandlung von Patienten mit einem nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom eingesetzt werden, wie Roche am Freitag in Basel mitteilte. Zudem sei Tecentriq in Kombination mit Chemotherapie zur Erstbehandlung einer bestimmten Form von großflächigem, kleinzelligem Lungenkrebs (ES-SCLC) zugelassen worden. Tecentriq kann in den USA und der EU bereits zur Behandlung bestimmter Lungen-, Blasen- und Brustkrebsformen eingesetzt werden./mis/men

 ISIN  CH0012032048

AXC0061 2019-09-06/07:53

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .