APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K

-

17.01.2020 11:30

Burgenland-Wahl beginnt mit vorgezogenem Wahltag

Eisenstadt - Im Burgenland beginnt am Freitag mit dem vorgezogenen Wahltag die Landtagswahl vom 26. Jänner. Gewählt werden kann in 189 Wahllokalen. Pro Gemeinde muss mindestens ein Wahllokal für zumindest zwei Stunden, jedenfalls aber von 18.00 bis 19.00 Uhr, offen halten. Bei der Landtagswahl 2015 machten von der Möglichkeit der Stimmabgabe 21.438 Personen bzw. 8,55 Prozent der Wahlberechtigten Gebrauch.

EU-Ratspräsident Michel zu Besuch bei Bundeskanzler Kurz

Wien - Der neue EU-Ratspräsident Charles Michel stattet Wien am Freitagabend einen Besuch ab. Er trifft Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Bundeskanzleramt. Für 19.50 Uhr sind gemeinsame Pressestatements des Kanzlers und des früheren belgischen Premiers angekündigt. Wichtige Themen werden dabei etwa der nächste EU-Finanzrahmen oder die Erweiterung sein.

Gewessler fordert rasches Handeln in puncto Klimaneutralität

Wien - Die Klimaneutralität Österreichs bis zum Jahr 2040 ist aus umweltpolitischer Sicht ein radikales, aber auch fernes Ziel, das im Regierungsprogramm verankert ist. Rasches Handeln ist angesagt, "es geht um die nächsten zehn Jahre", stellt Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) fest. Die großen Antworten auf das "Wann" und "Wie" stehen noch aus, erste Maßnahmen sollen aber bald folgen.

Künstler Oswald Oberhuber 88-jährig gestorben

Wien - Sein Berufsleben war so vielfarbig wie ein Mosaik: Oswald Oberhuber war Bildhauer, Maler, Kunsttheoretiker, -vermittler, Professor, Rektor, Poet, Galerieleiter und Ausstellungsmacher. Der umtriebige Universalist wurde damit eine der zentralen Persönlichkeiten der österreichischen Kunst nach 1945. In der Nacht auf Freitag ist er im Alter von 88 Jahren in Wien verstorben.

Ukrainischer Regierungschef Gontscharuk kündigt Rücktritt an

Kiew - Der ukrainische Regierungschef Alexej Gontscharuk hat nach umstrittenen Äußerungen über Präsident Wolodymyr Selenskyj seinen Rücktritt eingereicht. Der Staatschef habe das Recht auf ein loyales Team, schrieb Gontscharuk auf Facebook. Selenskyjs Büro teilte mit, dass das Rücktrittsschreiben geprüft werde. Der Präsident muss dieses noch dem Parlament zur Abstimmung vorlegen. Ob der Rücktritt die erforderliche Mehrheit von 226 Stimmen findet, gilt allerdings als ungewiss.

Mieten stiegen 2019 doppelt so stark wie Inflationsrate

Wien - Die Teuerung des Jahres 2019 ist mit 1,5 Prozent deutlich geringer ausgefallen als im Jahr 2018 mit 2,0 Prozent und 2017 mit 2,1 Prozent. Sie lag aber über den Werten von 2016 und 2015 (jeweils 0,9 Prozent). 2019 stiegen die Mieten um 3,0 Prozent und damit doppelt so stark wie die allgemeine Inflationsrate. Nahrungsmittel wurden um 1,1 Prozent teurer.

Österreicher kaufen online kaum bei heimischen Onlineshops

Wien - Die Österreicher kaufen gerne und viel online ein, allerdings nicht bei heimischen Onlineshops. Nur rund acht Prozent aller Onlineumsätze fließen rein österreichischen Onlineshops zu, ermittelte RegioData. Mehr als die Hälfte (64 Prozent) geht ins Ausland zu Amazon, Zalando & Co. Allein Amazon heimst 11,3 Prozent aller Onlineumsätze ein. Ein nicht unerheblicher Anteil von 28 Prozent fließt Firmen zu, die zwar eine Österreich-Niederlassung haben, aber in ausländischer Hand sind - wie etwa Eduscho, Media Markt, Otto oder Obi.

TU Wien nach Bombendrohung geräumt

Wien - Die Technischen Universität (TU) Wien ist am Freitagvormittag nach einer Bombendrohung geräumt worden. Die anonyme Drohung war schriftlich bei der Polizei eingegangen. Daraufhin mussten die Studenten und Mitarbeitern das Hauptgebäude der Uni verlassen. Polizei, Feuerwehr und Rettung waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

mhi

Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .