Coronavirus - RBI, Erste zu Orban-Plan für Kreditmoratorium bedeckt / Raiffeisen: "Halten alle gesetzlichen Regeln ein" - Erste Group: Zusammen mit Politik, Zentralbanken und Aufsichtsbehörden Lösungen entwickeln

APA/rf/itz

19.03.2020 17:10

RAIFFEISEN BANK INTERNA...

16,540 +0,040 +0,24%
Chart für: RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG

ERSTE GROUP BANK AG

19,765 -0,885 -4,29%
Chart für: ERSTE GROUP BANK AG

In Ungarn plant Premier Viktor Orban, dass Bankkunden bis Ende Dezember 2020 auf ihre bisher aufgenommenen Privat- und Unternehmenskredite von Kapital- und Zinszahlungen befreit sein sollen. Ein solches Moratorium hat der ungarische Premier gestern, Mittwoch, angekündigt. Ebenso gehe es um Laufzeitverlängerungen.

Aus Österreich wären im wesentlichen die börsennotierten Großbanken Raiffeisen Bank International (RBI) und Erste Group von einem solchen Schritt betroffen.

Für eine Beurteilung der technischen Umsetzung und finanziellen Folgen eines derartigen neunmonatigen rückzahlungsfreien Zeitraums in einem nationalstaatlichen Gesetz ist es in den Augen österreichischer Experten noch zu früh, da erwartet man Präzisierungen.

In den betroffenen österreichischen Kreditinstituten - die in Österreich wie z.B. gerade Raiffeisen zuletzt selber Stundungen für durch die Coronakrise in Finanznöte geratene Kreditnehmer auf Einzelfallebene angekündigt haben - fallen die Stellungnahmen zu den radikalen ungarischen Regierungsplänen zunächst verhalten aus.

Aus der RBI hieß es zur APA, dass man "selbstverständlich alle gesetzlichen Regelungen" einhalte. In der Erste Group ist man der Ansicht, "dass der effektivste Ansatz in der engen Zusammenarbeit mit politischen Behörden, Zentralbanken, Aufsichtsbehörden, Branchen- und Industrievertretern auf allen Ebenen liegt, um einen Katalog von Lösungen zu entwickeln und umzusetzen, die auf die sehr spezifischen und unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Sektoren und sowie der Haushalte ausgerichtet" seien.

rf/itz

 ISIN  AT0000652011  AT0000606306
WEB   http://www.erstegroup.com
http://www.rbinternational.com/
Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .