DO & CO - Berenberg senkt Kursziel von 95 auf 70 Euro

-

07.04.2020 10:01

DO & CO AKTIENGESELLSCH...

50,90 +5,60 +12,36%
Chart für: DO & CO Aktiengesellschaft

Wien (APA) - Die Experten der Berenberg Bank haben das Kursziel für die Aktien des heimischen Cateringunternehmens DO & CO von 95,0 auf 70,0 Euro herabgesetzt. Die Kaufempfehlung für die DO-&-CO-Titel wurde unterdessen bestätigt. Durch die Coronakrise rechnen die Analysten im kommenden Geschäftsjahr mit einem deutlichen Rückgang bei Umsatz und Gewinn.

Der Berenberg-Experte James Letten schreibt in seiner kürzlich vorgelegten Studie zu DO & CO, dass der Großteil der Kosten des Unternehmens variabler Natur sind. Ihm zufolge wird das Unternehmen vor allem durch eine Reduktion der Mitarbeiterzahl Einsparungen vornehmen. "Der Konzern sollte allerdings keine Probleme mit der Refinanzierung haben, angesichts der guten Beziehung zu den heimischen Banken", so Letten.

Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr wurde von den Wertpapierexperten ebenso etwas reduziert. Die Schätzungen für das Ergebnis je Aktie liegen für das Geschäftsjahr 2019/20 zwar unverändert bei 2,48 Euro, für 2020/21 rechnen die Experten allerdings nun mit einem Verlust von 2,57 Euro je Titel. Im Jahr 2021/22 soll dann wiederum ein Gewinn von 2,75 Euro je Aktie zu Buche stehen. Die Dividendenprognose wird für alle drei Geschäftsjahre weiterhin mit 0,85 Euro je Titel beziffert.

Die Aktien von DO & CO notierten am Dienstagvormittag an der Wiener Börse mit einem deutlichen Plus von 7,11 Prozent auf 37,65 Euro.

Analysierendes Institut Berenberg

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) pma/rai

ISIN AT0000818802 WEB http://www.doco.com

AFA0024 2020-04-07/10:01

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .