AKTIE IM FOKUS: Boeing im Dow vorn - Lob für Produktionsaufnahme des 737 MAX

dpa-AFX

28.05.2020 16:25

BOEING CO

179,96 +4,31 +2,45%
Chart für: Boeing Co

DOW JONES INDUSTRIAL AV...

26.642,59 +556,79 +2,13%
Chart für: DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE INDEX

Die Wiederaufnahme der Produktion des Unglücksfliegers 737 MAX durch Boeing hat der Aktie des Flugzeugherstellers am Donnerstag starken Anschub gegeben. Mit einem Aufschlag von 4,5 Prozent auf 156,17 US-Dollar setzte sie sich an die Spitze des Dow Jones Industrial und stieg zudem auf den höchsten Stand seit Anfang April. Damit setzte sich die Mitte Mai begonnene Erholung fort.

Der Flugzeughersteller würde die Fertigung des 737 MAX nicht wieder aufnehmen, wenn er sich der späteren Zertifizierung durch die zuständige Behörde FAA nicht recht sicher wäre, schrieb Analyst Noah Poponak von Goldman Sachs. Eine Rückkehr des Flugzeugs auf den Markt wäre ein "starker positiver Impuls für den Aktienkurs". Die Fertigung dürfte im dritten Quartal zunächst auf Sparflamme beginnen, mit ersten Auslieferungen rechnet Poponak im Schlussquartal 2020.

Boeing-Aktien waren in der vergangenen Woche erstmals seit dem Beginn des weltweiten Corona-Börsencrash wieder über die 50-Tage-Linie gestiegen. Diese gilt als Indikator für den mittelfristigen Trend. Nächstes Ziel einer fortgesetzten Erholung dürfte nun das Zwischenhoch von Ende März bei 186,48 Euro sein./bek/he

 ISIN  US0970231058

AXC0324 2020-05-28/16:25

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .