RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG (AT0000606306)

Handelsplatz:
Vortag
Aktuell
Datum
Uhrzeit
Bid
Volumen
Ask
Volumen
Veränderung absolut
Veränderung in %
Volumen in Stück
Volumen in Währung
Aktion
16,500 16,340 03.07.2020 17:35:02 - - - - -0,160 -0,97% 332.006 Stk. 5,42 Mio. EUR

Suchergebnisse 1-15 von 100

Datum / Zeit Schlagzeile
02.07.2020 18:06 Aktien Wien Schluss: Kursgewinne - Starke internationale Stimmung
02.07.2020 12:18 ATX TR gab seit Jahresbeginn um 29 % nach - Anleihen-Höchststände / Umsatzstärkste heimische Aktien: Erste Group, OMV und RBI - Boschan zu Cornona-Folgen: "Während aktuell noch Kredite im Vordergrund stehen, wird bald die Stunde des Eigenkapitals schlagen"
02.07.2020 10:19 ATX hat seit Jahresbeginn um 29 % nachgegeben - Anleihen-Höchststände / Umsatzstärkste heimische Aktien: Erste Group, OMV und RBI - Boschan zu Cornona-Folgen: "Während aktuell noch Kredite im Vordergrund stehen, wird bald die Stunde des Eigenkapitals schlagen"
18.06.2020 13:22 RBI plant Integration ihrer Tochter RCB in zwei Phasen / Marke Raiffeisen Centrobank bleibt - Bündelung der Kapitalmarktkompetenzen unter einem Dach soll für mehr Effizienz sorgen
08.06.2020 09:41 RBI - Deutsche Bank stuft von "Buy" auf "Hold" ab
05.06.2020 18:38 Aktien Wien Schluss: ATX legt deutlich zu
04.06.2020 18:23 Aktien Wien Schluss: Dritter starker Handelstag in Folge
04.06.2020 12:46 Gunter Deuber wird 2021 Leiter von Raffeisen Research / Derzeitiger Research-Chef Peter Brezinschek ab 2022 Senior Advisor
28.05.2020 18:16 Aktien Wien Schluss: Fünfter Gewinntag für ATX in Folge
26.05.2020 18:10 Aktien Wien Schluss: ATX überflügelt europäisches Börsenumfeld
25.05.2020 16:21 RBI-Chef Strobl zieht in UNIQA-Aufsichtsrat ein / HV segnete auf 18 Cent pro Aktie gedrittelte Dividende ab
18.05.2020 18:13 Aktien Wien Schluss: ATX legt deutlich zu
14.05.2020 18:11 Aktien Wien Schluss: ATX mit viertem Verlusttag in Folge
14.05.2020 12:14 Wiener Börse (Mittag) - ATX weitet Verluste auf 2,52 Prozent aus / Vor 4. Verlusttag in Folge - sehr schwache internationale Börsenstimmung setzt sich fort - Zahlen von Raiffeisen Bank International, Mayr-Melnhof, Wienerberger, AT&S und Post
14.05.2020 11:59 RBI sieht für Corona-Pandemie bessere Basis als in Finanzkrise 2008 / Bank: Kreditportfolio stabil für Krise, aber höhere Risikovorsorgen - Deutlicher Gewinnrückgang 2020 - CEO Strobl sieht Bedingungen für 2019er Dividende erfüllt, HV im Oktober
vorige Seite 1 2 3 4 5 6 7
Dieses Dokument wurde von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung der individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenbetreuer im Rahmen eines Beratungsgespräches. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt samt allfälligen Nachträgen beim jeweiligen Emittenten auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.bankdirekt.at/Disclaimer
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .