Evotec bestätigt trotz Corona-Krise Prognosen

dpa-AFX

14.05.2020 07:21

EVOTEC SE INH O.N.

23,950 +0,220 +0,93%
Chart für: EVOTEC SE  INH O.N.

MDAX PERFORMANCE-INDEX

26.984,24 +310,30 +1,16%
Chart für: MDAX PERFORMANCE-INDEX
HAMBURG (dpa-AFX) - Der Wirkstoffforscher Evotec  hat nach einem guten Start ins Jahr trotz der coronabedingten Unsicherheiten die Prognose bestätigt. So rechnet das im MDax  notierte Unternehmen im laufenden Jahr mit einem Umsatz zwischen 440 Millionen und 480 (2019: 446) Millionen Euro. Beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werde ein Wert zwischen 100 und 120 Millionen erwartet, teilte Evotec am Donnerstag in Hamburg mit. Das wäre ein Rückgang um bis zu fast ein Fünftel - Grund dafür sind unter anderem höhere Ausgaben für Forschung und Entwicklung. In den ersten drei Monaten konnte Evotec das operative Ergebnis trotz der höheren F&E-Ausgaben bei einem deutlichen Umsatzplus stabil bei 30 Millionen Euro halten./zb/mis
 ISIN  DE0005664809

AXC0084 2020-05-14/07:21

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .