dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 27.05.2020 - 15.15 Uhr

dpa-AFX

27.05.2020 15:20

SDAX P-IN.

11.973,99 -100,46 -0,83%
Chart für: SDAX P-IN.

LEG IMMOBILIEN AG NA O....

115,94 -0,42 -0,36%
Chart für: LEG IMMOBILIEN AG NA O.N.

HORNBACH HOLD.ST O.N.

73,70 +0,10 +0,14%
Chart für: HORNBACH HOLD.ST O.N.

SAINT GOBAIN

32,490 -0,110 -0,34%
Chart für: SAINT GOBAIN

ENCAVIS AG INH. O.N.

13,560 -0,060 -0,44%
Chart für: ENCAVIS AG  INH. O.N.

RWE AG INH O.N.

31,960 -0,160 -0,50%
Chart für: RWE AG   INH O.N.

TLG IMMOBILIEN AG

17,760 -0,120 -0,67%
Chart für: TLG IMMOBILIEN AG

TAG IMMOBILIEN AG

21,920 +0,020 +0,09%
Chart für: TAG IMMOBILIEN AG

LUFTHANSA AG VNA O.N.

8,490 -0,242 -2,77%
Chart für: LUFTHANSA AG VNA O.N.

E.ON SE NA O.N.

10,090 +0,080 +0,80%
Chart für: E.ON SE NA O.N.

AROUNDTOWN SA AROUNDTOW...

5,253 +0,004 +0,08%
Chart für: Aroundtown SA AROUNDTOWN PROPERTY HOLDINGS ORD SHS

RENAULT

22,610 -0,190 -0,83%
Chart für: RENAULT

NISSAN MOTOR

3,1665 -0,0305 -0,95%
Chart für: NISSAN MOTOR

Lufthansa verschiebt Entscheidung zu Rettungspaket

FRANKFURT - Die Lufthansa hat die Entscheidung über das milliardenschwere Corona-Rettungspaket des Staates verschoben. Als Grund wurden am Mittwoch mögliche Auflagen der EU-Kommission genannt, welche die Drehkreuzfunktion an den Heimatflughäfen Frankfurt und München schwächen würden. Alternativszenarien müssten nun geprüft werden, hieß es in einer Pflichtmitteilung an die Börse. Eine außerordentliche Hauptversammlung wurde zunächst nicht einberufen.

ROUNDUP: Initiative verlangt mehr Steuertransparenz bei Lufthansa-Rettung

BERLIN/FRANKFURT - Beim angepeilten Rettungspaket für die Lufthansa mahnt die "Bürgerbewegung Finanzwende" mehr Steuertransparenz an. Man habe klare Hinweise, dass die Lufthansa Steueroasen nutzen und Gewinnverschiebungen betreiben könnte, begründete die Initiative ihren Vorstoß vom Mittwoch. Die Bundesregierung habe zwar bei dem Rettungspaket zur Bedingung gemacht, dass kein Staatsgeld in Steueroasen fließe. Dies reiche aber nicht aus, weil die zugrundegelegte "EU-Liste der unkooperativen Staaten" nur einen kleinen Teil der weltweiten Schattenfinanzzentren abdecke.

ROUNDUP: Autobündnis um Renault und Nissan geht auf Sparkurs

PARIS - Die französisch-japanische Autoallianz von Renault , Nissan und Mitsubishi wechselt vor dem Hintergrund der Corona-Krise und Absatzeinbrüche ihre Strategie. Rentabilität und milliardenschwere Kostensenkungen stehen nun im Vordergrund, machte Renault-Präsident Jean-Dominique Senard am Mittwoch bei einer Online-Pressekonferenz deutlich. Mit einer besseren Zusammenarbeit könnten Kosten für neue Automodelle um bis zu 40 Prozent sinken.

ROUNDUP: Immobilienkonzerne LEG und TAG brechen Fusionsgespräche ab

DÜSSELDORF - Die Immobilienkonzerne LEG und TAG werden weiterhin getrennte Wege gehen. Die Gespräche über einen Zusammenschluss seien einvernehmlich beendet worden, teilte LEG am späten Dienstagabend in Düsseldorf mit. Dies hätten die Vorstände beider Unternehmen an diesem Tag beschlossen. Der Mitteilung zufolge konnte insbesondere keine Einigung über das mögliche Umtauschverhältnis erzielt werden. Vor diesem Hintergrund würden beide Unternehmen den angestrebten Zusammenschluss nicht weiter verfolgen.

ROUNDUP: Versorger wollen Eon-RWE-Deal vor Gericht zu Fall bringen

FRANKFURT/ESSEN - Mehrere regionale Stromversorger in Deutschland wollen den weitgehend abgeschlossenen Energiedeal zwischen den Branchenriesen Eon und RWE noch zu Fall bringen. Die Mainova AG aus Frankfurt kündigte am Mittwoch an, gemeinsam mit zehn weiteren Versorgern beim Gericht der Europäischen Union (EuG) eine Nichtigkeitsklage gegen die Freigabe durch die EU-Kommission einzureichen. Mit dem Deal von Eon und RWE seien "erhebliche Nachteile für den Wettbewerb und damit für alle Verbraucher" verbunden. Das "Handelsblatt" hatte zunächst berichtet.

ROUNDUP: Aroundtown profitiert von TLG-Zukauf - Nach wie vor kein Ausblick

LUXEMBURG - Der Luxemburger Gewerbeimmobilien-Spezialist Aroundtown hat zu Jahresbeginn von seinem jüngsten Zukauf des kleineren Konkurrenten TLG profitiert. Der Umsatz erhöhte sich im ersten Quartal im Jahresvergleich um 34 Prozent auf 278 Millionen Euro, wie Aroundtown am Mittwoch in Luxemburg mitteilte. Dazu habe TLG 30,5 Millionen Euro beigesteuert.

ROUNDUP: Hornbach trotz starkem Auftaktquartal wegen Corona-Krise vorsichtig

NEUSTADT/WEINSTRASSE - Die Baumarkt-Gruppe Hornbach blickt wegen der großen Unsicherheiten durch die Corona-Pandemie weiter vorsichtig auf das laufende Geschäftsjahr. Obwohl das erste Geschäftsquartal (bis Ende Mai) bei Umsatz und bereinigtem operativen Ergebnis (Ebit) voraussichtlich deutlich über den Vorjahreswerten liegen dürfte, sieht das Management für die restlichen neun Monate erhebliche konjunkturelle Risiken, wie die im Nebenwerteindex SDax notierte Hornbach Holding am Mittwoch in Neustadt an der Weinstraße mitteilte.

ROUNDUP: Wind- und Solarpark-Betreiber Encavis bekräftigt Prognose - Aktie fällt

HAMBURG - Der Betreiber von Solarparks und Windkraftanlagen Encavis hat nach einem starken ersten Quartal die Prognose für das laufende Jahr bestätigt. Demnach soll sowohl der Umsatz als auch der operative Gewinn in diesem Jahr deutlich steigen, wie das Unternehmen am Mittwoch in Hamburg bei der Veröffentlichung des Quartalsberichts mitteilte.

ROUNDUP: Sika-Großaktionär Saint Gobain verkauft alle Aktien - Milliardenerlös

ZÜRICH - Der französische Industriekonzern Saint-Gobain hat sich wie am Vorabend angekündigt von seinem Aktienpaket am Chemiekonzern Sika durch eine Privatplatzierung getrennt. Durch die Veräußerung von 15,2 Millionen Aktien flossen dem französischen Unternehmen 2,56 Milliarden Schweizer Franken (2,4 Mrd Euro) zu, wie Saint Gobain am Mittwoch mitteilte.

Weitere Meldungen

-Sanofi verkauft Großteil seiner Regeneron-Aktien

-Finanzinvestor Bantleon will bei LKPF aussteigen

-Infineon besorgt sich am Kapitalmarkt rund eine Milliarde Euro

-Commerzbank will mit Nachrangleihen Bilanz stärken

-Berichte: Amazon will Roboterauto-Entwickler Zoox kaufen

-IPO: Arzneimittelhersteller PharmaSGP plant Börsengang in Frankfurt

-Novartis zeigt neue Daten zu seinem MS-Mittel Ofatumumab an einer Fachtagung

-Novartis sieht Wirksamkeit von Kisqali bei Brustkrebs mit neuen Daten bestätigt

-Sportwagenbauer McLaren streicht 1200 Stellen

-ROUNDUP: Quartalsverlust bei NordLB - hohe Umbaukosten, viel Corona-Beratung

-SAS nimmt internationalen Flugbetrieb wieder auf

-Blablabus fährt ab Ende Juni wieder

-Frankreich verbietet Behandlung von Covid-19 mit Hydroxychloroquin

-Neuer Eigentümer für Tastaturhersteller Cherry

-NordLB schreibt Verlust im ersten Quartal

-General Electric verkauft Beleuchtungsgeschäft

-Swisscom-Führung nach Pannenserie unter Druck

-Corona: Pauschalreisende sollen frühere Gutscheine zurückgeben können

-Bis Ende Juli keine Kreuzfahrten mit Aida Cruises

-BDZV-Präsident Döpfner: Erlösmodelle nur mit Werbung sind vorbei

-ROUNDUP/BVB-Coach Favre dementiert Spekulationen: 'Denke nicht an Aufgeben'

-Trump droht sozialen Medien wie Twitter mit Schließung

-Verdi: Ryanair missbraucht Corona-Krise für Sozialdumping

-ROUNDUP: Verband für schnelle Entscheidung über Aufhebung der Reisewarnung

-DZ Bank kassiert nach Quartalsverlust Gewinnprognose für 2020

-Barry Callebaut kauft australischen Schokoladenhersteller GKC Foods

-Zuckerrohr macht sich für Nordzucker bezahlt - dennoch Verluste

-ROUNDUP: Amazon sichert sich weitere Bundesliga-Rechte - Relegation zu sehen

-Otto Group erwartet Ertragsrückgang durch Corona-Krise°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha

AXC0292 2020-05-27/15:20

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .