dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Gewinnmitnahmen erwartet

dpa-AFX

29.05.2020 07:35

TECDAX

3.049,87 +6,88 +0,23%
Chart für: TECDAX

DAX

12.633,71 +144,25 +1,15%
Chart für: DAX

MDAX PERFORMANCE-INDEX

26.673,94 +118,31 +0,45%
Chart für: MDAX PERFORMANCE-INDEX

DOW JONES INDUSTRIAL AV...

26.075,30 +369,21 +1,44%
Chart für: DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE INDEX

NIKKEI 225

22.290,81 -238,48 -1,06%
Chart für: Nikkei 225

CSI 300 INDEX

4.753,13 -87,64 -1,81%
Chart für: CSI 300 Index

HANG SENG IDX.

25.727,41 -482,75 -1,84%
Chart für: Hang Seng Idx.

NASDAQ 100 INDEX

10.836,333 +81,741 +0,76%
Chart für: NASDAQ 100 INDEX

S&P 500 INDEX

3.185,04 +32,99 +1,05%
Chart für: S&P 500 INDEX

FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - IM MINUS ERWARTET - Dem Dax gehen nach seinem jüngsten Höhenflug scheinbar zunächst die Kräfte aus: Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex am Freitag gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start rund 0,86 Prozent tiefer auf 11 680 Punkte. Tags zuvor hatte der Dax mit 11 813 Punkten den höchsten Stand seit Anfang März erreicht nach seiner Erholungsrally um bis zu 8,7 Prozent seit dem Tief vom Freitag. Mit Blick auf die Hongkong-Krise und den Konflikt zwischen den USA und China zeichnen sich Gewinnmitnahmen ab. An der Wall Street wurden zwischenzeitliche Gewinne im späten Handel bereits ausradiert.

USA: - IM MINUS - Dem US-Aktienmarkt ist am Donnerstag in den letzten beiden Handelsstunden die Luft ausgegangen. Die Kurse bröckelten peu a peu ab, der Leitindex Dow Jones Industrial verlor am Ende 0,58 Prozent auf 25 400,64 Punkte. US-Präsident Donald Trump will sich am Freitag zum Konflikt mit China äußern. Das könnte den sich immer mehr zuspitzenden internationalen Streit um das Hongkong-Gesetz Chinas an den Börsen wieder stärker in den Vordergrund rücken. Der marktbreite S&P 500 gab um 0,21 Prozent auf 3029,73 Zähler nach. Der technologielastige Nasdaq 100 sank um 0,27 Prozent auf 9416,71 Punkte.

ASIEN: - LEICHTE VERLUSTE - In Asien sind die Aktienmärkte am Freitag wegen des Hongkong-Konflikts größtenteils unter Druck. In Japan steht der Leitindex Nikkei-225 rund eine halbe Stunde vor Handelsende mit 0,2 Prozent im Minus. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen gab ebenfalls leicht nach. Der Hang Seng büßte rund ein halbes Prozent ein.

DAX 11781,13 1,06%

XDAX 11692,07 -0,25%

EuroSTOXX 50 3094,47 1,42%

Stoxx50 2935,66 1,61%

DJIA 25400,64 -0,58%

S&P 500 3029,73 -0,21%

NASDAQ 100 9416,71 -0,27%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

Bund-Future 172,23 +0,10%

DEVISEN:

Euro/USD 1,1094 0,15%

USD/Yen 107,22 -0,38%

Euro/Yen 118,95 -0,23%

ROHÖL:

Brent 34,96 -0,33 USD

WTI 33,19 -0,52 USD

/zb

 ISIN  DE0008469008  DE0007203275  DE0008467416

AXC0066 2020-05-29/07:35

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .