Aktien Asien: Leichter - Anleger werden vorsichtiger

dpa-AFX

10.07.2020 08:41

CSI 300 INDEX

4.753,13 -87,64 -1,81%
Chart für: CSI 300 Index

HANG SENG IDX.

25.727,41 -482,75 -1,84%
Chart für: Hang Seng Idx.

NIKKEI 225

22.290,81 -238,48 -1,06%
Chart für: Nikkei 225

Die fernöstlichen Börsen haben am Freitag mehrheitlich schwächer tendiert. Die Verluste an den US-Finanzmärkten, wo sich nur der technologielastige Nasdaq-100-Index dem Abwärtssog entzog, belasteten. Rekordzahlen von Covid-19-Toten in Florida und Sorgen vor den wirtschaftlichen Folgen von Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung hatten die Märkte belastet.

Händler beobachteten die Zahl der Opfer genau, da diese für die Politik der entscheidende Punkt bei einer Aufhebung von Beschränkungen sein dürften, erklärte Analyst David Madden vom Broker CMC Markets. Die gestiegene Unsicherheit ließ Anleger an den asiatischen Börsen vorsichtiger werden. Vor dem Wochenende hätten Investoren Gewinne mitgenommen, schrieb Marktstratege Stephen Innes vom Broker AxiCorp in einer Einschätzung.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 verlor 1,06 Prozent auf 22 290,81 Punkte. An den chinesischen Festlandsbörsen gab der CSI 300 im späten Handel um 1,24 Prozent auf 4780,53 Punkte nach. In Hongkong verlor der Leitindex Hang Seng zuletzt 1,81 Prozent auf 25 735,35 Zähler./mf/jha/

 ISIN  XC0009692440  HK0000004322  JP9010C00002  CNM0000001Y0

AXC0049 2020-07-10/08:41

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .