Aktien Wien Schluss: Erneut starker Handelstag in Wien

dpa-AFX

07.06.2018 18:52

ATX

3.363,81 +18,45 +0,55%
Chart für: ATX

ZUMTOBEL GROUP AG

8,990 +0,285 +3,27%
Chart für: ZUMTOBEL GROUP AG

OMV AG

45,810 +0,680 +1,51%
Chart für: OMV AG

RAIFFEISEN BANK INTERNA...

25,900 +0,480 +1,89%
Chart für: RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG

VOESTALPINE AG

37,440 +0,470 +1,27%
Chart für: VOESTALPINE AG

ERSTE GROUP BANK AG

37,420 +0,100 +0,27%
Chart für: ERSTE GROUP BANK AG

COMMERZBANK AG

9,107 +0,164 +1,83%
Chart für: COMMERZBANK AG

BAWAG GROUP AG

40,120 +0,520 +1,31%
Chart für: BAWAG GROUP AG

Die Wiener Börse hat am Donnerstag tief im Plus geschlossen. Der ATX stieg 56,2 Punkte oder 1,70 Prozent auf 3356,64 Einheiten. In einer gebremsten europäischen Börsenlandschaft ging damit in Wien erneut ein sehr starker Handelstag zu Ende. Bereits zur Wochenmitte hatte der ATX um ein Prozent zugelegt. International herrschte vor dem G7-Gipfel am Wochenende etwas Zurückhaltung unter den Anlegern vor.

Die Nachrichtenlage zum heimischen Markt blieb aber sehr dünn. Unter den Einzelwerten konnten die Öltitel OMV (plus 3,8 Prozent) und Schoeller-Bleckmann (plus 3,8 Prozent) deutlich zulegen. Hier könnten die merklich anziehenden Rohölpreise beflügelt haben. Die drohenden bzw. sich vergrößernden Angebotsausfälle im Iran und in Venezuela unterstützten nach Einschätzung der Commerzbank -Analysten die Rohölpreise.

Die Spitze der Kursliste markierten in Wien FACC, Zumtobel , AT&S und Polytec mit jeweils mehr als vierprozentigen Aufschlägen. Starke Kursgewinne gab es auch bei den Finanzaktien zu sehen. Die UNIQA-Papiere verteuerten sich um 3,5 Prozent auf 8,77 Euro. Die Titel der Erste Group zogen 2,9 Prozent auf 36,69 Euro hoch und Vienna Insurance verbuchten ein Kursplus von 2,5 Prozent auf 24,4 Euro. Raiffeisen Bank International steigerte sich um 1,8 Prozent auf 27,66 Euro.

Bawag schlossen mit plus 2,3 Prozent auf 40,10 Euro. Hier haben die Experten der Commerzbank ihr Kursziel für die Aktien von 54,0 Euro auf 50,0 Euro gesenkt. Das Anlagevotum "Buy" wurde hingegen bestätigt.

Voestalpine stärkte sich um weitere 1,2 Prozent auf 45,54 Euro. Am Vortag waren die Papiere des Stahlunternehmens bereits in Reaktion auf positiv aufgenommene Geschäftszahlen um satte 4,2 Prozent nach oben geklettert./ste/APA/tos

 ISIN  AT0000999982

AXC0242 2018-06-07/18:52

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .