Deutsche Anleihen: Kursgewinne

dpa-AFX

11.01.2019 18:15

EURO-BUND-FUTURE

- - -
Chart für: EURO-BUND-FUTURE

Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag gestiegen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis zum späten Nachmittag um 0,13 Prozent auf 164,38 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel auf 0,24 Prozent. Besonders deutlich sanken die Renditen in Italien.

Ausbleibende Fortschritte im Handelskonflikt zwischen den USA und China stützten die als sicher geltenden deutschen Staatsanleihen. "Es scheint, als wären die Erwartungen an eine schnelle Beilegung des Handelskonflikts zu hoch gesteckt worden", erklärte Patrick Boldt, Experte der Landesbank Hessen-Thüringen, die eher vorsichtige Haltung der Anleger und die Kursgewinne bei den Festverzinslichen.

Es gebe zwar Fortschritte in den Gesprächen zwischen den USA und China, sagte Boldt. Konkrete Informationen über eine Einigung sind jedoch immer noch nicht zu vernehmen. Nach jüngsten Informationen des "Wall Street Journal" sollen die Gespräche zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt Ende Januar fortgesetzt werden.

Die am Nachmittag veröffentlichten US-Verbraucherpreise wirkten sich kaum aus. Die Inflationsrate war erstmals seit über einem Jahr unter zwei Prozent gesunken. Der Rückgang war jedoch erwartet worden./jsl/he

 ISIN  DE0009652644

AXC0252 2019-01-11/18:15

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software AG .